h o m e & n e w s
a b o u t   m e
d a n c e
p i l a t e s in Zürich
About Pilates & Contact
MrGaySwitzerland2011/12
g u e s t b o o k / l i n k s
   
 


"Tanzen ist mein Leben"

Tanzarbeiten/work as a dancer, Lehrertätigkeit/Teacher
1990-1993      Stadttheater Aachen Direktion: M.Müller
1995-2003      Verschiedene Projekte in der Schweiz
1996-1997      Schweizer Kammerballett Direktion: Jean Deroc

1997-2003      Ballettlehrer in COLOMBO Dance Factory
Jan-Juni`04   T.E.C.S. Direktion: Cathy Sharp
2004-2008      Faa-Zone Ltd.
2004-2015     Ballettlehrer und Coach für RG Opfikon
2007-2010      Ballettlehrer ARENA225
2008-2015     Ballett,Yoga-und PilatesLehrer im Marciano und Minasi Tanz, Bassersdorf
2010-heute     Pilates-und Yogalehrer (Group Fitness) Activ Fitness
2016-heute     Ballettlehrer im Tanzwerk101

Choreographien/productions
1990   "Sünden" und "too late", Diplomabschluss Hamburg
1995   "Aelplerchilbi", EWA-Jubiläum Altdorf
2000   Show+Animation an "Kitsch-Party" Zürich
2000   "Maya`s Geburtstag" Zürich
2005   "Von_Sinnen", Winterthur                                                                         2007   "Dance2Live" Teil von "MARATHON", Winterthur mit neuem Trailer auf

www.stephanbitterlin.blogspot.com und www.youtube.com (dance2live)


T r a i n i n g s   m i t   S t e p h a n       

Mittwochs:
Pilates Matte von 20-21h im
www.activfitness.ch Central
Pilates Basic
In dieser Stunde arbeiten wir gezielt an den Grundfertigkeiten des Pilatestrainings: Axiale Länge, Rumpfkontrolle, Artikulation der Wirbelsäule und Organisation des Schultergürtels. Zusätzlich lernst du die Basis nach den 6 Prinzipien von Joseph Pilates: Atmung, Konzentration, Kontrolle, Zentrierung, Präzision/Qualität und Bewegungsfluss/dynamik. Eine Stunde für alle, die noch nie Pilates gemacht haben oder wieder einmal tief in die Materie eintauchen möchten.

Samstags:
Ballett M/F von 10h30-12h
in www.tanzwerk.ch
Wir werden in diesem Kurs vielfältige und komplexere Schrittfolgen und Kombinationen erlernen und auch Contemporary Bewegungen mit einfliessen lassen.
Voraussetzung dafür ist die Basis der Grundschritte und Positionen des klassischen Balletts nach A.Waganova, sowie Modernkenntnisse. Die Übungen sind somit nicht für Anfänger geeignet, sondern sollen die TeilnehmerInnen vorbereiten und motivieren für schwierigere Levels.

Ballett soll die Freude am Tanzen erwecken,
den Körper zu fühlen und ihre Muskeln zu formen und die Tanztechnik zu verbessern/optimieren. Es ist eine wundervolle Art sich gut zu fühlen in seinem Körper.
"Ich liebe es zu tanzen, es ist mein Leben, ohne könnte ich nicht sein." Als Tänzer und Choreograph finde ich es schön, wie man mit dem Körper etwas darstellen/erzählen kann und sich mit Körper, Geist und Seele auseinander setzt. In meinem Unterricht möchte ich nicht nur Freude an der Bewegung, sondern auch das selbst erlernte, weiter geben. "Tanzen kann jeder, ob jung oder alt, Hauptsache man hat Spass daran."

> Ballett-Lektionen in Gruppen oder Ballett Personal-Training: (80.-Sfr +Studio/pro Stunde,    gratis Probe Training+Beratung à 45Min.,exkl.Studio oder Reisespesen), 30% Ermässigungen für Tänzer,Studenten und Senioren (nur mit Nachweis.
> Interesse und Termine auf Anfrage unter About Pilates & Contact